Das Projekt BObby Sharing der Hochschule Bochum entwickelt alternative Lösungen zum Individualverkehr mit dem Pkw  und soll damit einen Beitrag zu nachhaltigerer Mobilität weltweit leisten. Dazu untersuchen die Studierenden die Nachhaltigkeit von E-Scooter-Sharingdiensten am Beispiel des Ruhrgebiets und entwickeln Konzepte, um diese zu optimieren. Um diese Konzepte praxisnah zu erproben, wird außerdem ein gemeinsames Pilotprojekt mit den Stadtwerken in Bochum etabliert.

Auf dieser Seite halten wir euch auf dem Laufenden; schaut aber auch gerne auf unserer Instagram– und Facebookseite vorbei und kontaktiert uns gerne! Zusätzliche Unterstützung können wir immer gebrauchen also wenn ihr Interesse an dem Projekt habt (oder an einer Abschluss- oder Projektarbeit / Praxisphase bei uns) einfach melden, wir freuen uns über jede Nachricht!.

Für weitere Infos besucht die Seite unseres Labors: